/> Kleinanzeige des Monats: Januar 2011Anzeige des Monats – Herausragende Beispiele perfekter Werbung mit Kleinanzeigen

Sonntag, 30. Januar 2011

Anzeigen des Monats Januar 2011 - Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Gesamtverband Metall u.a. Institutionen wollen was bewegen.
Diese Anzeige ist eine etwas größere Kleinanzeige. Format ist 203 mm x 84 mm (1/3 Seite) und fällt mit dieser Formatgröße eigentlich aus dem üblichen Kleinanzeigenrahmen. Weil diese Anzeige jedoch im Spiegel erschienen ist, der sich nicht durch viele Optionen der Kleinanzeigenwerbemöglichkeiten positiv hervortut, zähle ich sie trotzdem zu den Kleinanzeigen.

Na, was sagen die werten Leser dieses Blogs? Cleveres Gestaltungskonzept, oder? Simples Textlayout, dabei extrem auffällig, weil dieser Layoutstil normalerweise nur auf den kleinen Schachteln mit den krebserzeugenden, zum Inhalieren bestimmten, Inhalten zu finden ist.

Frei nach dem Motto, lieber gut kopiert, als schlecht selber gemacht. Ist keine Kritik, ich mag den Spruch. Es wurde definitiv keine Werbekampagnenidee geklaut. Außer man bewertet dieses Textlayout, welches wir alle kennen, als eine Werbekampagne für gesundes Leben. Zwangsfinanziert von der Tabakindustrie.


Und der Layoutstil ist ein hervorragendes Beispiel für den Beweis der Werbewirkung auch von kleinen Werbeflächen, also Anzeigen. Darum vermittelt der Verband der deutschen Zeitungsverleger  (VDZ) gerne, richtig, kurz und knapp: "Print wirkt".

Wenn die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft zukünftig Geld sparen möchte, dann sollte sie vielleicht die Anzeigengröße weiter verkleinern, z. B. halbieren. Bin sicher, dass der werbewirksame Effekt der Anzeigengestaltung trotzdem identisch bleibt. Ein paar Schaltungen wären es wert, um das Sparpotenzial zu messen.

Immerhin hat die Anzeige – so wie es sich gehört – einen sogenannten „Deeplink“, eine Webadresse zu einer Unterseite. Damit lässt sich effektiv prüfen, wie viele Zeitungsleser die Möglichkeit genutzt haben, sich ausführlich über den Grund für diese Anzeigenschaltung zu informieren. So wie ich es getan habe, da mir bisher der Name der Initiative nichts gesagt hat.
Alles in allem eine etwas große Kleinanzeige, aber ein würdiger Sieger für die "Kleinanzeigen des Monats Januar 2011".

Werbendes Unternehmen:
Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Berlin
Agentur: unbekannt
Veröffentlicht in: Der Spiegel, Heft Nr. 4, 24. Jan. 2011